Wilfried Schulte, W├Âlmersen



F├╝r die meisten Menschen ist Christi Himmelfahrt ein guter Tag, denn es ist ein Feiertag - und wer freut sich nicht ├╝ber einen freien Tag. Aber Christi Himmelfahrt ist ja viel mehr als ein Feiertag. Es ist der Tag, wo Gott auf der B├╝hne der Welt den Vorhang gesenkt hat, und ein Szenenwechsel fand statt: Jesus war nicht mehr unter den Menschen, er war wieder bei seinem Vater im Himmel.

Und das ist eine gute Nachricht! Jesus hat gesagt: ÔÇ×Erschreckt nicht, habt keine Angst. Vertraut auf Gott, vertraut auf mich; im Hause meines Vaters gibt es viele Wohnungen, und ich gehe jetzt hin, um dort einen Platz f├╝r euch bereitzumachen. Sonst h├Ątte ich euch doch nicht mit der Ank├╝ndigung beunruhigt, dass ich weggehe.“

Jesu Himmelfahrt gibt den Menschen, die an Jesus glauben und ihm vertrauen, die Gewissheit, dass er f├╝r sie einen Platz bereit gemacht hat, einen Platz in der Gemeinschaft mit dem Vater, einen Platz da, wo es kein Leid, keine Not, keinen Schmerz und keine Tr├Ąnen mehr gibt.

Ich wei├č nicht, warum Sie sich ├╝ber Christi Himmelfahrt freuen - vielleicht nur, weil es ein Feiertag ist. Ich hoffe, dass es f├╝r Sie mehr ist - oder viel-leicht mehr wird. Das passiert da, wo Sie anfangen, Jesus zu vertrauen. Er schenkt nicht nur seine Liebe und Hilfe f├╝r unser Leben heute, er schenkt uns die Gewissheit des ewigen Lebens. Und das ist nicht nur ein Leben ohne Anfang und Ende; es ist ein Leben in Gottes Qualit├Ąt in seiner Liebe, Freude und Kraft.