Was will der Heilige Geist bewirken?
(Stefan Nix aus Lieberhausen)

1. Der Heilige Geist hilft verstehen wie ein Dolmetscher:
Menschlich nach Göttlich und wieder zurück.
 

»Wir sind unfähig«, schreibt der Apostel Paulus, »unsere Bitten in der rechten Weise vor Gott zu bringen.« Da hapert es gewaltig beim Verstehen zwischen Gott und Mensch. Da ist die Bibel mindestens so schwer verdaulich wie die dicke Gebrauchsanleitung zum neuen Videorekorder. Werde ich die Anleitung so verstehen, dass mein neues Gerät auch funktioniert? Werde ich die Bibel richtig verstehen, und herausbekommen, was ich tun muss, damit mein Leben gelingt?
Und tut sich da überhaupt irgendwas oder nicht? Habe ich alles richtig gemacht?
Und was muß ich tun, damit Gott mich versteht? Versteht er mich überhaupt? Tut sich da was, wenn ich bete?
Gott läßt uns mit diesem Verständnis- und Verständigungsproblem nicht allein. Er hat einen
 Übersetzer geschickt, den Heiligen Geist. 

2. Der Heilige Geist läßt uns gespannt hoffen wie ein Gehaltsvorschuss:
Etwas haben wir schon, aber das meiste kommt bestimmt noch.
 

Der Heilige Geist ist wie eine Anzahlung auf das neue Leben, sagt Paulus.Aber wir haben den Heiligen Geist, der unser Übersetzer ist, unser heißer Draht zu Gott, oder für die Jüngeren unter uns: Das Handy in der Tasche, das uns ganz kostenlos mit dem Netz Gottes verbindet. Es gibt da so einen Aufkleber, kennen bestimmt einige: »Ich habe G-Netz. Gebete sind gebührenfrei.« Der Heilige Geist übersetzt sie, macht sie sendefähig und entschlüsselt sie auf der anderen Seite wieder. 

3. Der Heilige Geist bewirkt einen 'Synergie-Effekt':
Alles wird am Ende zum Guten zusammengeführt. 

Da steht genau dieses griechische Wort, das wir auch im Deutschen kennen. Synergie, Synergie-Effekt. In der Wirtschaft zum Beispiel. Zwei Firmen arbeiten zusammen, etwa zwei Autobauer verwenden die gleichen Motoren, oder die eine Firma kauft die andere, und man erhofft sich Synergie-Effekte. Syn-ergie, wörtlich: Zusammen-Arbeit. Man hofft, das man etwas spart, wenn man zusammenarbeitet. Zusammen geht es leichter.
Zusammen mit dem Heiligen Geist wird alles zu einem guten Ergebnis zusammenwirken. Dass, was ich tue, dass was ich in meinem Leben mit Seufzen und Stöhnen und Angst und Unsicherheit zustandebringe, was ich vielleicht nur zusammenhuddel und nur ansatzweise fertigbringe, da will der Heilige Geist mit mir zusammenwirken und alles zu einem guten Ende bringen. 

Wir leben in einer schwierigen und unübersichtlichen Welt. Wir sind nicht immer sicher und nicht perfekt. Der Heilige Geist hilft uns, trotzdem mutig und fröhlich zu leben.
Das ist es, das was der Heilige Geist bewirken will.